MUSIK - KABARETTIST

KOMPONIST, DICHTER, KOMÖDIANT, MALER, BASTLER, SCHAUSPIELER, 3 STERNE MUSIKER

Vegetarier, Antialkoholiker, Nichtraucher, Marathonläufer, Multiinstrumentalist, begeisterter Radfahrer, Erfinder der Ekel-Lyrik, Philosoph, Dichter der Raucher- und Trinker- Lyrik. Verfasser von mehr als 6.000 Kurz- und Klein- Gedichten ...

Ingos Künstlername ist von seiner Geburtsstadt hergeleitet.

Neben Musik und Dichtung ist ein nicht unbedeutender Teil seines Schaffens dem Instrumentenbau gewidmet.

Passend zum Inhalt seiner Lieder schuf Insterburg oftmals aus Gebrauchsgegenständen das passende Instrument.

1959

KLAUS KINSKI und INGO

alias Gitar Ingo

geben einige Konzerte. Der charismatische Kinski und Insterburg pflegen einen achtvollen Umgang. Sie verstehen sich gut, wohnen einige Zeit gemeinsam in einer WG in Berlin.

1967-1979

INSTERBURG & CO

mit Karl Dall, Jürgen Barz, Peter Ehlebracht und Ingo Insterburg ... machen eine Tür zum Comedybereich auf, die den Grundstein für die Szene legt, die heute noch richtig boomt.

1982-1993

INSTERBURG mit wechselden COs

Nach einer Pause zieht es Ingo mit wechselden Besetzungen wieder auf die Bühne. Den Charme und die Intensität des Originals erreichen die neuen Kollegen nicht.

1994-2012

INGO INSTERBURG

Lebenserfahren und alt genug, geht Ingo endlich alleine auf die Bühne und präsentiert unglaubliche, teilweise artistische musikalische Leistungen. Seine Raucher- und Trinker- Lyrik sorgt für Furore.

2012-20..

INSTERBURG & BLACK

Mit "Höhepunkte aus 2 Künstlerleben" bieten Insterburg & Black ein unterhaltsames Programm mit aktuellen- und Best Of- Inhalten.